Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Webseite. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Nutzung des Internetauftritts von Bosenet.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DSGVO ist

Bosenet Systemhaus GmbH & Co. KG
Osnabrücker Str. 30
10589 Berlin
Tel: 030 200 68153
E-Mail: info@bosenet.de

2. Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch der Bosenet Website

Bei dem Zugriff auf die Bosenet Website (ohne Registrierung oder anderweitige Übermittlung von Informationen) werden auf dem Webserver in einer Protokolldatei (Logfile) automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst und für einen begrenzten Zeitraum gespeichert. Dabei handelt es sich um folgende Informationen:

  • die Art des Webbrowsers
  • das verwendete Betriebssystem
  • den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf die Bosenet Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über die Bosenet Website aufgerufen werden
  • HTTP-Statuscode

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Die Speicherung der Informationen in Logfiles erfolgt insbesondere, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen, zur Optimierung der Website sowie zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Die gespeicherten Daten werden außerdem zur Optimierung des Internetangebotes ausgewertet.

Die Bereitstellung der vorgenannten Informationen ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit der Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

3. Nutzung des Kontaktformulars

a) Art, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Bei Nutzung des Kontaktformulars auf der Homepage von Bosenet werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten per E-Mail an die Geschäftsstelle von Bosenet übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind (mit * gekennzeichnet sind Pflichtangaben)

  • Vorname, Nachname*
  • E-Mail*
  • Betreff
  • Text

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Die Übermittlung der Inhalte des Kontaktformulars erfolgt über eine verschlüsselte https-Verbindung. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske erfolgt zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die sonstigen während des Absende Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorgangs Ihre Einwilligung eingeholt unter Verweis auf diese Datenschutzerklärung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

b) Weitergabe von Daten an Dritte
Soweit es für die Beantwortung der Anfrage erforderlich oder nützlich ist, kann die Weitergabe von Name und Organisation an die Mitarbeiter von Bosenet erfolgen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb Bosenet findet nicht statt.

c) Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars werden gelöscht, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist, d.h. wenn der jeweilige Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4. Betroffenenrechte

Ihnen stehen gegenüber Bosenet die im Folgenden aufgeführten Rechte in Bezug auf Sie betreffende personenbezogene Daten zu. Die genannten Rechte können Sie unter info@bosenet.com oder postalisch geltend machen.

  • Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten und deren Verarbeitung, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung der gespeicherten Daten, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, soweit die Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben noch nicht gelöscht werden dürfen, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und bzw. oder Nutzung der Daten, Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit für den entsprechenden Zweck widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ferner steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz Aufsichtsbehörde zu.

5. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.